Kinesiologie für Kinder & Jugendliche

Leichter lernen ohne Stress.

kinder

Viele Kinder sind heute von Lern- und Verhaltensstörungen betroffen - am häufigsten treten Konzentrationsprobleme, Aggressivität, Lese-, Schreib- und Rechenschwächen auf. Mögliche Ursachen können in Lernblockaden, Passivität von Gehirnzonen, emotionalem Stress, mangelnder Integration von Bewegungsabläufen und falscher Ernährung liegen.

Mit dem kinesiologischen Muskeltest können die Auslöser von Konzentrations- und Lernproblemen aufgedeckt und geeignete Mittel zur Auflösung der Blockaden bestimmt werden. Schon 3-5 Balancen und konsequentes Üben können bleibenden Fortschritte bewirken.

Bewegung - das Tor zum Lernen

Denkleistungen, Kreativität und Intelligenz basieren auf der Integration von Gehirn und Körper. Dabei spiel Bewegung eine zentrale Rolle für die Vernetzung von Nervenzellen im Gehirn. Je besser unser Gehirn vernetzt ist, desto leichter lernen wir, um so besser können wir das Gelernte abrufen und in neuen Situationen anwenden.

Gezielt ausgeführte Bewegungsabläufe und einfache Körperübungen helfen dabei, vorhandene Defizite zu beheben und beide Gehirnhälften miteinander in Einklang zu bringen. Dadurch kann sich ein klares und entspanntes Denken einstellen und das Lernen erleichtert werden.

Lassen sie uns darüber sprechen, wie Kinesiologie die Gesundheit und den schulischen Lernerfolg von ihrem Kind verbessern kann.